BohnensalatHackbraten

Zutaten-Hackbraten

  • 500 g Hackfleisch vom Schottischen Hochlandrind
  • 2 Eier
  • ein altes, weisses Brötchen eingeweicht in etwas Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian, Bohnenkraut, wenig Rosmarin)
  • 1 Zwiebel, feinst gewürfelt
  • 1 Spitzpaprika oder 8 kleine, runde Mini-Paprikas
  • Frischkäse (z.B. Philad.elphia), gewürzt mit Salz und Pfeffer und bisschen Piment d’Espelette
  • selbstgemachtes, feines Paniermehl
  • Bratbutter

 Rezept

Das Brötchen in eine Schüssel bröckeln und mit Sahne übergiessen. Zwiebelwürfel in Bratbutter glasig dünsten, Kräutermischung dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel-Kräutermischung in eine Schüssel geben. Hackfleisch mit Küchenpapier gut trocken tupfen, Fleisch zur Zwiebel-Kräutermischung. Das eingeweichte Brötchen sowie die Eier ebenfalls. Von Hand die ganze Masse gut durchkneten.
Die Hackmasse flach auf ein Backpapier ausstreichen. Die Spitzpaprika bzw. die Minipaprika mit der Frischkäsemasse füllen. Die Paprika in die Mitte der Hackmasse legen und die Fleischmasse um die Paprika formen, so dass ein länglicher Braten entsteht.
In eine flache Platte das feine Paniermehl geben. Den Hackbraten in den Bröseln wenden, so dass er rundum paniert ist.
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In einer Bratpfanne den Hackbraten in Bratbutter rundum gut anbraten. Anschliessend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen 40 Minuten backen.

Wir wünschen gutes Gelingen und ä guete!

Quelle:  http://wildespoulet.blogspot.com